Am 17. Dezember liefen wir mit allen Kindern vom Schulhaus bis zur Schacherseppli-Hütte. Die Fackeln durften natürlich nicht fehlen wie auch die verschiedenen Guetzli, kleinen Schoggeli und den feinen Punsch den es nach der Wanderung gab.

Wir machten verschiedenste Spiele im Kerzenlicht und liessen die Kinder selber herumtollen.
Martin erzählte den Kindern eine Weihnachtsgeschichte von der Maus die vom Stall in das Haus kam, den Christbaum bewunderte, dem Jungen eine Grosse Freude bereitete und wieder zurück in den Stall kommt. Die Kinder hörten alle aufmerksam zu. Danach machten wir noch ein „Chum mit, gang wäg“ bevor es wieder zu Fuss Richtung Schulhaus ging.